Berlin war eine Reise wert!

Veröffentlicht am 06.09.2019 in Allgemein

Angelika Glöckner, die SPD-Bundestagsabgeordnete unseres Wahlkreises, hatte eingeladen. Und so durfte eine zehnköpfige Delegation des SPD-Ortsvereins Ramstein-Miesenbach an einer Informationsfahrt in die Bundeshauptstadt teilnehmen. 

Bei Gesprächen im Willy-Brandt-Haus und mit Angelika im Deutschen Bundestag diskutierten wir über aktuelle politische Themen. Wen die von der SPD geforderte Vermögenssteuer betrifft oder warum die SPD für eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung kämpft. Dass nämlich nur Millionäre in die Pflicht genommen werden und dass der Respekt vor der Lebensleistung gebietet, das hart erarbeitete Eigenheim oder die ersparte Lebensversicherung nicht in Abzug zu bringen. 

In den Diskussionen um den neuen Parteivorsitz wurde deutlich, dass eine Volkspartei wie die SPD eben etwas länger braucht, eine neue Vorsitzende oder einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Politik von unten geht nunmal anders als von oben vorgesetzte Entscheidungen. Wobei sich alle für die Zukunft mehr Kontinuität wünschen. 

Neben den politischen Themen widmeten wir uns im Museum dem Leben in der DDR. Wie war das mit den Kombinaten, dem Camping auf dem Trabi (siehe Foto) oder den Plattenbauten, im Volksmund auch „Arbeiterschließfächer“ genannt? 

Total spannend war dann der Besuch in der BND-Zentrale, einem riesengroßen Gebäudekomplex mit 4000 Mitarbeitern, von denen nahezu jeder seine „Legende“ hat, die er beispielsweise seinem Vermieter oder der Schule seiner Kinder vorlegt, um sich nicht als Nachrichtenmann zu enttarnen. Alle unserer Fragen wurden beantwortet, manchmal auch mit einem verschmitzten „das ist geheim“. 

Übrigens kann man auf Satellitenfotos tatsächlich Nummernschilder lesen. 

Nach dem spannenden Tagesgeschehen genossen wir entspannte Abende in den Hackeschen Höfen oder am Kudamm. 

Berlin war eine Reise wert!

 

Stadtrat Ramstein Miesenbach

WebsoziInfo-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info