BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„Wald im Klimastress“ Bildernachlese und Bericht

26. 10. 2020

Am 24. Oktober hatte unser Landtagsabgeordneter Daniel Schäffner zu einer Waldwanderung eingeladen. "Wald im Klimastress" lautete das Thema der Wanderung. Mit dabei war auch Angelika Glöckner, die SPD- Bundestagsabgeordnete unseres Wahlkreises.
Er

Bodo Mahl, Förster und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ramstein-Miesenbach verschaffte der Wandergruppe unterwegs zahlreiche Informationen über die Auswirkungen der drei vergangenen Trockenjahre auf die Bäume unseres Waldes. Er hat gezeigt, wo der Borkenkäfer die Fichten sozusagen aufgefressen hat und wie die Fläche wieder aufgeforstet wird.

Tz

An anderer Stelle streckt die Buche ihre vertrockneten Äste wie Spieße in den Himmel und verschiebt die grüne Krone nach unten. Das birgt Gefahren für den Waldbesucher, denn die Trockenäste fallen irgendwann herunter. Bodo Mahl erklärte, welche Strategien die Förster für den Wald im Klimawandel verfolgen. Vielfalt streut das Risiko, lautet dabei der Grundgedanke. Wärmeliebende Baumarten wie die Esskastanie, die Walnuss, Elsbeere und Speierling werden an Bedeutung gewinnen. Baumarten aus dem eurasischen Raum, die im kontinentalen Klima heiße und trockene Sommer gewohnt sind, könnten unsere Wälder ergänzen. Alle Strategien funktionieren aber nur bis zu einem gewissen Grad. Wenn wir die Klimaziele verfehlen, sieht es düster aus um unseren Wald. Angelika und Daniel haben dazu erläutert, welche Stellschrauben die Politik zur Rettung des Klimas dreht. Sie haben versprochen, dass die SPD, die Klimaziele nicht aus den Augen lassen wird. Bei einem kleinen Imbiss haben wir den herbstlichen Wald noch ausgiebig genossen. Tz

 

Bild zur Meldung: „Wald im Klimastress“ Bildernachlese und Bericht

Suche
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Aktuelles